Landdruckerei-Blog » Landdruckerei.de sponsored ‘Jugend forscht’-Projekt

Visitenkarten drucken für den guten Zweck

Als mittelständisches Familienunternehmen ist es uns wichtig, nachhaltig zu arbeiten. Aus diesem Grund unterstützen wir regelmäßig sinnvolle Projekte durch das Sponsoring von Drucksachen. Wir freuen uns, so unsere Kernkompetenz auch für den guten Zweck einzusetzen und übernehmen z. B. auch Visitenkarten drucken.

Messe Hannover 2013: Visitenkarten für den perfekten Auftritt

In diesem Jahr erreichte uns die Anfrage eines ‘Jugend forscht’-Projekts für das Drucken von Visitenkarten. Preisträger von ‘Jugend forscht’ sind regelmäßig auf Messen vertreten, um Ihre Projekte vorzustellen – So auch auf der Hannover Messe 2013. Wir freuen uns, die Visitenkarten drucken zu dürfen und so den Auftritt der Projektmitglieder auf dieser wichtigen Messe nach außen perfekt zu machen.

Visitenkarten drucken in höchster Qualität

Die Landdruckerei bietet Ihnen Visitenkartendruck in höchster Qualität. Bei kleinen Auflagen greifen wir hier auf hochmodernen Digitaldruck zurück, während wir bei großen Mengen den kostengünstigeren Offsetdruck anbieten. Hier haben unsere Kunden selbstverständlich auch die Möglichkeit Sonderfarben zu wählen. So können sich unsere Kunden sicher sein, dass wir immer das passende Angebot für das Drucken ihrer Visitenkarten haben – Und das bei stets höchsten Qualitätsansprüchen.

Unser Angebot: Visitenkarten drucken

Sie haben Fragen oder spezielle Wünsche und Vorstellungen? Sprechen Sie uns an!

Unsere Zusatzinfo: Die lange Geschichte der Visitenkarten

Visitenkarten sind heute nicht mehr aus dem Geschäftsalltag wegzudenken. Sie sind das Aushängeschild jedes Unternehmens und der Mitarbeiter, weshalb Inhalt und Qualität eine besonders wichtige Funktion zukommen. Ihren Ursprung hat die Visitenkarte bereits im 17. Jahrhundert in Frankreich, wo sie insbesondere vom Adel verwendet wurde. Der Austausch von Visitenkarten fand damals im Rahmen einer kleinen Zeremonie statt. Die Karten wurden auf Silbertabletts gelegt und so ausgetauscht. In abgeschwächter Form ist der Moment des Austauschs der Visitenkarten auch heute noch ein Ritual, denn niemand würde die Visitenkarte des Gegenüber ohne Würdigung des Inhalts einfach weglegen.